Gewerbliche Schule Im Hoppenlau

Pflegschaftssitzung der Berufsgruppe Verkauf Bäckerei/Konditorei am 15.10.2015

Ort

F 146

Zeit

15.10.2015, 20:00- 22:00 Uhr

Anwesend

Bil, Bu, KB, Osw, Thi, Wn, Waz, Zeh

4 Eltern, 4 Ausbilder, 4 Auszubildende

Leitung

 Bu

Protokoll

Osw

 

Begrüßung

Frau Burger begrüßt alle Anwesenden und erläutert die Aufgaben und die Zusammensetzung der Pflegschaft.

Anschließend stellen sich die anwesenden Kolleginnen kurz vor.

 

Allgemeine Informationen

 

Frau Burger stellt die Tagesordnung und die Themen des heutigen Abends vor und weist auf das vorliegende Handout hin.

 

Stundentafel/ Unterrichtszeiten

 

Bei der Stundentafel und den Unterrichtszeiten wird auf das Handout verwiesen. Neu in diesem Schuljahr ist das Angebot zweier warmer Mittagessen in der Mittagspause.

 

Fächervorstellung

Lernfelder

 

Fr. Oswald stellt die Lernfelder der Berufstheorie der drei Lehrjahre vor und erklärt den Begriff Lernfeld.

 

 

BTW- Unterricht

 

Fr. Thierer weist darauf hin, dass der BTW- Unterricht parallel zum BT- Unterricht verläuft, so dass das erworbene Wissen unmittelbar in der Praxis umgesetzt werden kann. Der Unterricht ist möglichst praxisorientiert vorbereitet.

Frau Zehender berichtet von den Projekten der drei Lehrjahre. 1. Lehrjahr: Mürbeteigprojekt, 2. Lehrjahr Snackprojekt, 3. Lehrjahr Kaffeeprojekt.

 

Allgemeinkunde

 

Die Fächer der Allgemeinkunde: Deutsch, Gemeinschaftskunde und Wirtschaftskompetenz werden jeweils einstündig unterrichtet. Pro Halbjahr ist ein Leistungsnachweis zu erbringen. Das Fach Wirtschaftskompetenz ist sowohl Schul- als auch Kammerprüfungsfach und stellt häufig eine Hürde in der Abschlussprüfung dar. (Konz-Burger)

 

Erreichbarkeit

 

 

Frau Burger weist auf die telefonische Erreichbarkeit sowie die Homepage der Schule als Kontakt hin. Zudem ist das Handout um eine Email Liste der unterrichtenden Kolleginnen ergänzt. Es wird noch einmal ausdrücklich auf die Entschuldigungspflicht hingewiesen (Entschuldigungsschreiben wird im Deutschunterricht geübt (KB)), da ab diesem Schuljahr unentschuldigte Fehlzeiten im Zeugnis erfasst werden.

 

Unterrichtssituation

 

Die Schülerschaft besteht aus größtenteils motivierten und lernwilligen Schüler/innen, die Sprachkenntnis stellt manchmal noch ein Problem dar.

 

Arbeitskleidung

 

Für den BTW Unterricht wird eine Kopfbedeckung, ein weißes T-Shirt oder das Arbeits-Shirt/Bluse, eine weiße Hose oder Bäckerhose, weiße Arbeitsschuhe (abwaschbar) und eine Schürze benötigt. Die Auszubildenden können nur in Arbeitskleidung am Praxisunterricht teilnehmen, da verschiedene Werkstätten der Bäckerei, Fleischerei und des Verkaufs genutzt werden. Eine fehlende Schürze oder eine Kopfbedeckung können im Notfall käuflich in der Schule erworben werden. (Wn)

 

Arbeitsmittel Theorieunterricht

 

Nötig ist ein Taschenrechner, ein Ordner sowie Stifte und ein Schreibblock.(Bu)

 

Berichtsheft

Frau Walz-Wenger erläutert die Führung des Berichtshefts, das korrekterweise Ausbildungsnachweisheft genannt werden müsste. Auf der Homepage der Bäcker Innung finden sich Hinweise zur Berichtsheftführung. Es wird um ein zeitnahes Berichtschreiben gebeten. Sie erinnert an die Abgabe des Berichtshefts vor der Zwischenprüfung und die damit verbundene Kontrolle als Zulassungsvoraussetzung zur Zwischen- bzw. später zur Abschlussprüfung.

 

ÜBA

eit diesem Jahr gibt es in jedem Ausbildungsjahr einen ÜBA Termin. (Burger)

 

Prüfungen

ZWP/LAP

 

Den Prüfungsausschuss bilden drei Personen: ein Arbeitgeber-, ein Arbeitnehmer- und ein Lehrervertreter. (Burger)
Die Inhalte der praktischen Zwischenprüfung werden erläutert und durch Beispielbilder veranschaulicht. (Burger).

Die LAP ist eine gemeinsame Prüfung von HWK und Berufsschule. Sie wird einmal abgelegt und zweimal gewertet. Nach der schriftlichen Prüfung findet kein Theorieunterricht mehr statt.

Die Übersicht über alle Teile der Abschlussprüfung wird an einem Beispiel erklärt. Besonders wird auf die Mathematiknote aufmerksam gemacht, die erst im Abschlusszeugnis als eigenständige Note („ Betriebswirtschaftliches Handeln“) auftaucht. In den vorangegangenen Schuljahren wurde sie in die Berufstheorienote eingerechnet. Dies stellt für einige Schüler/innen eine Hürde in der Abschlussprüfung dar. (Burger)

 

Praktische Prüfung

 

Die Dokumappe geht mit 20 Prozent in die Bewertung der praktischen Prüfung ein. Beispielbilder von Büffets, Snacks und Präsenten werden gezeigt.

In der praktischen Prüfung wird an der Verkaufstheke ein Verkaufsgespräch

simuliert. Nähere Informationen zur LAP können auf der Homepage und im Handout nachgelesen werden. (Thi)

 

25+ Klasse (Kurzzeitklasse

Auf Nachfrage erläutert Frau Burger die Regularien der 25+ Klasse.

Die Zulassung erfolgt durch Frau Dünzel (HWK), die Bedingungen sind ein Mindestalter > 25 Jahre und eine mehrjährige Berufserfahrung. Korrekterweise handelt es sich um eine Umschulung und nicht um eine Ausbildung, die 18 Monate dauert. Der Unterricht findet an drei Montagen des Monats in der Theorie statt, ergänzt durch einen Montag in der Praxis.

 

Wahl der Elternvertreter

Frau Silke Ehrhardt und Frau Filipina Giuliano wurden als erste bzw. stellvertretende Elternvertreter/in gewählt.

Termin der Schulkonferenz ist der 19.11.15

 

Schwaebische Polarkreis-Brezeln [05.2018]

"Schwäbische Polarkreis-Brezeln"

"Schwäbische Polarkreis-Brezeln" Eine Erasmus-Plus - Aktion im finnischen OuluBild 1: Erasmus+ verleiht Flügel – fachlich, sprachlich, sozial…Während der zweiten .. hoppenlaumehr

Hoppenlau-Team in der "Hauptstadt Nordskandinaviens" [04.2018]

Hoppenlau-Team in der "Hauptstadt Nordskandinaviens"

Erstmals seit Bestehen der Partnerschaft mit der Berufsschule im finnischen Oulu nehmen nun auch angehende Fachverkäuferinnen und Auszubildende der Hotelbranche am Erasmus+ - Austauschp.. hoppenlaumehr

Die Hoppenlauschule nimmt wieder an der HandsUp! – Messe im Stuttgarter Rathaus teil [03.2018]

Zum 4. Mal: Die Hoppenlauschule nimmt an der HandsUp! – Messe im Stuttgarter Rathaus teil

Am 2. und 3. März 2018 konnten sich Schülerinnen und Schüler allgemein bildender Schulen sowie alle weiteren Interessierten zum vierten Mal im Stuttgarter Rathaus bei der Hand.. hoppenlaumehr

Pflegschaftsabend 2017/18 [11.2017]

Pflegschaftsabend Bäckerei-/Konditoreifachverkauf am 11.10.2017

  Datum / Uhrzeit Mittwoch, 11.10.2017, 20:10 – 21:30 Uhr Raum F 146 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Bilger, Burger, Konz-Burger, Oswald, T.. hoppenlaumehr

Frau Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch besucht die Hoppenlauschule im Rahmen des "Mach’s Mahl"-Projekts [07.2017]

Frau Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch besucht die Hoppenlauschule im Rahmen des "Mach’s Mahl"-Projekts

Einen Pausensnack zu kreieren, der nicht nur schmeckt, sondern auch den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung entspricht – das war die Aufgabe, der sich die a.. hoppenlaumehr

Hoppenlauschule präsentiert sich auf dem 27. Stuttgarter Brotmarkt [06.2017]: hoppenlauDie Hoppenlauschule präsentiert sich auf dem 27. Stuttgarter Brotmarkt

Lossprechungsfeiern der Kreishandwerkerschaften Winter 2016 /2017 [05.2017]: hoppenlauLossprechungsfeiern der Kreishandwerkerschaften Winter 2016 /2017

Pflegschaftsabend Bäckerei-/Konditoreifachverkauf 2016 [10.2016]: hoppenlau Pflegschaftsabend Bäckerei-/Konditoreifachverkauf am 12.10.2016

Lossprechungsfeiern 2016 – wir gratulieren! [10.2016]: hoppenlauLossprechungsfeiern 2016 – wir gratulieren!

25 plus: Start einer neuen Klasse im Fachverkauf Lebensmittelhandwerk [07.2016]: hoppenlauFit für die Zukunft mit der Klasse 25+

Stuttgarter Brotmarkt 2016 [06.2016]: hoppenlauDie Hoppenlauschule präsentiert sich erfolgreich auf dem 26. Stuttgarter Brotmarkt

Erneut erfolgreiche Preisträgerinnen bei den Lossprechungsfeiern der Region [04.2016]: hoppenlauErneut erfolgreiche Preisträgerinnen bei den Lossprechungsfeiern der Region

Die Gerufsgruppe Fachverkäuferinnen Bäckerei/Konditorei präsentiert sich auf Ausbildungsmessen [03.2016]: hoppenlauDie Berufsgruppe Fachverkäuferinnen Bäckerei präsentiert sich auf Ausbildungsmessen

Besuch aus dem hohen Norden [03.2016]: hoppenlauBesuch aus dem hohen Norden

Brotmarkt 2015 [05.2015]: hoppenlauBäcker- und Bäckereifachverkaufslehrlinge verkaufen selbst entwickelte Snacks auf dem 25. Stuttgarter Brotmarkt

Lossprechungen der Winterprüfung 2015 [04.2015]: hoppenlauLossprechungen der Winterprüfung 2015: Prädikat ausgezeichnet

Bäckerei-/Konditoreifachverkäuferinnenexkursion [12.2014]: hoppenlauKurzzeitklasse Fachverkäuferinnen Bäckerei/Konditorei besucht die Frischmann-Marzipanmanufaktur und die Pforzheimer Kaffeerösterei

Die Hoppenlauschule auf der Südback 2014 [10.2014]: hoppenlau"Aus der Region für die Region" - Azubis der Hoppenlauschule präsentierten Dinkelgebäcke auf der Messe

Stuttgarter Brotmarkt 2014 [05.2014]: hoppenlauVerkauf von Bäckerlehrlingssnacks auf dem Stuttgarter Brotmarkt durch Schüler/innen der Hoppenlauschule

Besuch der Gotthard-Müller-Werkrealschule [04.2014]: hoppenlauBesuch der Gotthard-Müller-Werkrealschule bei den Bäckern und Bäckerei-Fachverkäuferinnen im Backtechnikum der Gewerblichen Schule Im Hoppenlau

Frühlingskaffee mit Frau Kretschmann [02.2014]: hoppenlauBäckerei- und Konditoreifachverkäuferinnen servierten beim Frühjahrskaffee von Frau Kretschmann

Lossprechung2013 [10.2013]: hoppenlauEhrungen für besonders erfolgreiche Bäcker/innen und Fachverkäuferinnen der Hoppenlauschule auf Lossprechungsfeiern 2013

Neuer, kreativer Verpackungskurs startet [09.2013]: hoppenlauEs ist wieder soweit!! Ein neuer, kreativer Verpackungskurs startet ...

Kurzzeitklasse [05.2013]: hoppenlauKurzzeitausbildung im Fachverkauf im Nahrungsmittelhandwerk in den Startlöchern

PflegschaftsabendBV2012 [10.2012]: hoppenlauPflegschaftsabend der Bäckerei-/Konditoreifachverkäuferinnen am Montag, den 15.10.2012 - Protokoll

Stuttgarter Brotmarkt 2012 [07.2012]: hoppenlauSchüler/innen der Hoppenlauschule auf dem Stuttgarter Brotmarkt aktiv

Jugendoffizier der Bundeswehr bei den Fachverkäuferinnen Bä/Ko [04.2012]: hoppenlauJugendoffiziere der Bundeswehr bei den Fachverkäuferinnen und Fachverkäufern Bäckerei/Konditorei (März 2012)

Brot zum Teilen [03.2012]: hoppenlauBrot zum Teilen - für eine gerechtere Welt

Konditorei-Fachverkäuferinnen: Exkursion zur Confiserie Gmeiner [02.2012]: hoppenlauExkursion der Konditoreifachverkäuferinnen-Abschlussklasse der Hoppenlauschule zur Confiserie Gmeiner

Pflegschaftsabend 2011/12 [01.2012]: hoppenlauPflegschaftsabend 17. Oktober 2011 - Protokoll

Bewerbungstraining BV [04.2011]: hoppenlauBewerben - aber richtig!

Informationen zur Sicherheits- u. Verteidigungspolitik [03.2011]: hoppenlauJugendoffizier der Bundeswehr bei den Fachverkäuferinnen und Fachverkäufern Bäckerei/Konditorei (März 2011)

Südback 2010 [11.2010]: hoppenlau"African Flavour" auf der Südback

Demokratietag 2010 [11.2010]: hoppenlauProjekttag Demokratie und Mitbestimmung

Berufsgruppe BV in Wien Sommer 2010 [10.2010]: hoppenlau Eine kalorienschwere Naschkatzen-Tour - Bäckerei-/Konditoreifachverkäuferinnen in Wien  (07.2010)

Weiterbildungsveranstaltung: Verpackung und Dekoration [11.2008]: hoppenlauWeihnachtliche Dekoration und Verpackung genießt hohen Stellenwert im Bäckerei- und Konditorei-Verkauf

VB Südback 2007 [10.2007]: hoppenlauBäckerlehrlinge und Lehrlinge der Bäckerei-/ Konditorei - Fachverkäuferinnen auf der südback 2007

Weihnachtliche Verpackungsideen [09.2007]: hoppenlauWeihnachtliche Verpackungsideen

VBAzubitage2007 [03.2007]: hoppenlauAZUBI-Tage 2007

INTERGASTRA 2006 [02.2006]: hoppenlauINTERGASTRA 2006  -  "Rationelle und kreative Verpackungstechniken"  v. Sibylle Thierer