Gewerbliche Schule Im Hoppenlau

Fachmann /-frau Systemgastronomie

Die Tätigkeit im Überblick

Fachleute für Systemgastronomie setzen ein standardisiertes, zentral gesteuertes Gastronomiekonzept in allen Bereichen eines Restaurants um. Sie sorgen dafür, dass in ihrer Filiale Angebot und Qualität nicht von den festgelegten Regeln abweichen. 

Fachleute für Systemgastronomie arbeiten in Selbstbedienungsrestaurants und bei Fast-Food-Ketten sowie in Gaststätten und Restaurants, die ein standardisiertes Gastronomiekonzept umsetzen. Geeignete Tätigkeitsfelder bieten auch beispielsweise Raststätten. Außerdem sind sie in Betriebskantinen und bei Cateringunternehmen beschäftigt.

Die Ausbildung im Überblick

Fachmann/-frau für Systemgastronomie ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird im Gastgewerbe angeboten.

aus: http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=9997

An der Hoppenlauschule wird die Grundstufe im Klassenverbund mit Hotelfachleuten, Restaurantfachleuten und Köchen/Köchinnen unterrichtet.

Der Unterricht der Fachstufen I und II findet für Auszubildende, die im Bereich Stuttgart beschäftigt sind an der Gewerblichen Schule in Calw (Johann-Georg-Doertenbach-Schule) statt.
Für Auszubildende, die im Bereich Esslingen beschäftigt sind, findet der Unterricht der Fachstufen I und II an der Landesberufsschule für das Hotel und Gaststättengewerbe (Paul-Kerschensteiner-Schule) statt

 

Quellen: