Gewerbliche Schule Im Hoppenlau

Info Meisterschule - Schwerpunkt Fachkraft Getreidesilo
Lehrgang 2016

Informationen über die Ausbildung zum anerkannten Abschluss  "Fachkraft Getreidesilo" (HWK)

Ziel der Ausbildung

Die Anforderungen an die Mitarbeiter von Getreidelagerbetrieben steigen im Zuge der diversen HACCP-, GMP- und Qualitätsmanagementsysteme ständig. Die Ausbildung zur Fachkraft Getreidesilo vermittelt den Teilnehmern das theoretische und praktische Wissen, um in einem Getreidelagerbetrieb in verantwortlicher Stelle tätig zu sein. Die Prüfung in Theorie und Praxis wird durch einen Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Stuttgart durchgeführt und führt zum anerkannten Abschluss "Fachkraft Getreidesilo" (HWK).

Beginn und Dauer

Der nächste Lehrgang beginnt am 06.03.2017
Geplante Blockwochen
KW 10, 11, 12, 13 und 14
Prüfung erfolgt in der KW 17

Bildungsinhalte

Der Unterricht umfasst ca. 40 Stunden Unterricht je Woche. Hierbei werden

  • die fachpraktischen Inhalte (16 Stunden)
  • die fachtheoretischen Inhalte (24 Stunden)

vermittelt.
Die fachpraktischen und die fachtheoretischen Inhalte werden innerhalb einer Unterrichtswoche an 5 Unterrichtstagen unterrichtet. Der Kurs wird innerhalb der Meisterschule Müller durchgeführt. Bei dieser Kurskonzeption wird gezielt auf die Bedürfnisse und Anforderungen der angehenden Fachkräfte Getreidesilo eingegangen.

Anmeldung zum Schulbesuch

Die Anforderung der Anmeldeunterlagen kann schriftlich oder mündlich bei der Schulleitung erfolgen.  Das Anmeldeformular kann auch unter dem Menü ANMELDUNG -> Anmeldeformulare-PDF heruntergeladen werden.

Für die Zulassung zur Fortbildungsprüfung zum anerkannten Abschluss „Fachkraft Getreidesilo“ (HwK) fordern Sie von der Handwerkskammer Region Stuttgart bitte den Antrag auf Zulassung zur Fortbildungsprüfung an (0711/1657-286) oder legen uns in der ersten Schulwoche folgende Dokumente vor (Original oder beglaubigte Abschrift):

  • Abschlusszeugnis der Berufsschule (falls vorhanden, ansonsten Einzelfallregelung)
  • Gesellenzeugnis als Müller/Müllerin bzw. Nachweis einer Berufsausbildung im landwirtschaftlichen Bereich (Landwirt, Landmaschinenmechaniker) oder vergleichbare Qualifikationen.
  • Geburtsurkunde/Personalausweis
  • Arbeitsbescheinigung.

Beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Anmeldung zur Schule unbedingt uns übersenden müssen. Eine Übersendung der Unterlagen an die Handwerkskammer reicht nicht als Anmeldung für die Schule. Ihre Anmeldung kann erst ab Eingang bei uns berücksichtigt werden. Sollte die Teilnehmerzahl zu gering sein, behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen.

Zulassung zum Lehrgang

Die Zulassung zum Lehrgang erfolgt grundsätzlich in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Zulassung zur Fortbildungsprüfung Fachkraft Getreidesilo

Die erforderlichen Bewerbungsunterlagen werden von uns an die Handwerkskammer Stuttgart weitergeleitet. Von dort wird die Zulassung zur Fortbildungsprüfung ausgesprochen, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind. Zur Prüfung wird zugelassen, wer eine Gesellenprüfung als Müller/in, Landmaschinenmechaniker/in, Landwirt/in nachweisen kann. Abweichend davon kann der Prüfungsausschuss geeignete Kandidaten mit entsprechender Berufserfahrung zur Prüfung zulassen.

Falls Sie Ihre Unterlagen der Kammer schon vorgelegt haben, bitten wir um Übersendung des Zulassungsbescheides der Kammer.

Gebühren und Kosten

Die Kosten für den Lehrgang setzen sich aus Kursgebühren, Materialgeld, Lern- und Arbeitsmittel, Kosten für Exkursionen (985.- €) sowie aus der Umlage (200,- € an den Verein zur Förderung der Berufsausbildung für Müller) zusammen. Der Gesamtbetrag von 1185,- € ist spätestens bei Kursbeginn an uns zu entrichten. Zusätzlich erhebt die Handwerkskammer Stuttgart Prüfungsgebühren in Höhe von ca. 300,- €. Diese Gebühren werden unmittelbar vor der Prüfung von der Handwerkskammer Stuttgart angefordert.

Unterkunft und Verpflegung

Unterkunft beschaffen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen grundsätzlich selbst. Anschriften von Unterkünften / Wohnheimen geben wir bei Bedarf an gemeldete Lehrgangsteilnehmer weiter. Das Mittagessen kann in der Mensa der Universität Stuttgart eingenommen werden.

Finanzielle Förderung

Für die Fortbildungen an der Schule können Anträge auf Gewährung von Leistungen und Beihilfen gestellt werden. Da die Vorschriften über die Förderungsbedingungen wechseln können, erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig vor dem Schuleintritt über die jeweiligen Förderungsmöglichkeiten, z.B. über das Meister-BAföG ( www.meister-bafoeg.info ).

Anschrift:

Gewerbliche Schule Im Hoppenlau
Dr. Andreas Baitinger
Rosenbergstr. 17
D-70176 Stuttgart

Tel. +49-711-216-570-17
Fax +49-711-216-570-20
E-Mail: gsih@hoppenlau.de
http://www.hoppenlau.de


-->  Infoblatt "Fachkraft Getreidesilo - Lehrgang 2017 - zum Download (PDF)