Gewerbliche Schule Im Hoppenlau

Ausbildungsordnung

Auszüge aus der Ausbildungsverordnung für den Beruf Bäcker/ Bäckerin (April 2004)

Ausbildungsberufsbezeichnung

Bäcker/ Bäckerin

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Arbeitsgebiet

Bäcker / Bäckerinnen stellen vielfältige anspruchsvolle ernährungs-, genuss- und gesundheitsorientierte Backerzeugnisse her. Sie arbeiten und gestalten selbständig und im Team. Sie präsentieren ihre Produkte, beraten und bedienen Kunden.

Berufliche Qualifikationen

Bäcker und Bäckerinnen

  • stellen Brot und Kleingebäck aus unterschiedlichen Getreideerzeugnissen, auch unter Verwendung von Sauerteig her
  • stellen Feine Backwaren aus Wiener Masse, Biskuit-, Sand-, Brand-, Makronen- und Röstmasse sowie Blätter-, Mürbe-, Hefe- und Lebkuchenteigen her
  • stellen Backwaren-Snacks aus unterschiedlichen Rohstoffen und Teigen her
  • stellen Party-, Salz-, Käse-, Dauergebäcke und diätetische Bäckereierzeugnisse her
  • stellen kleine Gerichte unter Verwendung frischer Rohstoffe her
  • beherrschen Planung und Durchführung arbeits- und backtechnischer Verfahren und beachten Methoden der Qualitätssicherung
  • wenden Vorschriften der Lebensmittelhygiene, des Lebensmittelrechts sowie des Arbeitsschutzes an
  • berücksichtigen ernährungsphysiologische, ökonomische und umweltbezogene Gesichtspunkte
  • beherrschen Grundlagen der betrieblichen Kalkulation
  • erarbeiten anlassbezogene Produktvorschläge.

Inhalte der Berufsausbildung

Ausbildungsberufsbild

Gegenstand der Berufsausbildung sind mindestens die folgenden Fertigkeiten und Kenntnisse:

  1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  2. Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  3. Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  4. Umweltschutz
  5. Umgehen mit Informations- und Kommunikationstechnik
  6. Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Arbeiten im Team
  7. qualitätssichernde Maßnahmen
  8. Umsetzen von Hygienevorschriften
  9. Handhaben von Anlagen, Maschinen und Geräten
  10. Lagern und Kontrollieren von Lebensmitteln, Verpackungsmaterial und Betriebsmitteln
  11. Herstellen von Weizenbrot und Weizenkleingebäck
  12. Herstellen von Feinen Backwaren aus Teigen
  13. Herstellen und Weiterverarbeiten von Massen
  14. Herstellen und Verarbeiten von Überzügen, Füllungen und Cremes
  15. Kundenorientierung
  16. Herstellen von Brot und Kleingebäck
  17. Herstellen von Partykleingebäck
  18. Herstellen von Süßspeisen
  19. Entwerfen und Herstellen von Torten und Desserts
  20. Herstellen von Backwarensnacks
  21. Herstellen von kleinen Gerichten unter Verwendung frischer Rohstoffe
  22. Kundenberatung und Verkauf.

    Den kompletten Text erhalten Sie hier: http://www.baeckerhandwerk.de/fileadmin/user_upload/dokumente/Baecker_AzubiVO.pdf