Gewerbliche Schule Im Hoppenlau

Fleischer kommen mit Pokal aus Frankfurt

Fleischerklasse auf der IFFA in Frankfurt 

Wir, die Klasse H2FL1 und 2 unserer Lehrer, Frau Hanser-Cichos und Herr Beck machten einen Ausflug zur Internationalen Leitmesse der Fleischwirtschaft in Frankfurt (kurz IFFA).
Wir gingen nicht nur nach Frankfurt um die neusten Maschinen, Entwicklungen und Arbeitstechnicken zu bestaunen, sondern auch um unsere Mitschülerin Stefanie und  Verkäuferin Sabrina in einem Deutschlandweiten Schülerwettbewerb anzufeuern.
Als wir ankamen war unser erster Weg zum Stand der Handwerkskammer, wo unsere komplette Klasse Essens- und Getränkegutscheine des Fleischerverbandes bekam.
Beim Stand der Berufsgenossenschaft wurde uns auf spielerische Art und Weise der sichere Transport von Gegenständen mit einem Spielzeuggabelstapler dargestellt.
Es gab auch kleine Sachpreise zu gewinnen.
Die Messe war in mehreren Hallen nach Sachgebieten aufgeteilt, wie z. B: Schlachten, Verpacken, Produktion etc…
Wir durften alleine die Messe besichtigen damit jeder in die Bereiche gehen konnte, die ihn am meisten Interessierten. Es war schwierig, nicht den Überblick verlieren, denn es gab insgesamt 949 Aussteller aus 130 Länder.
Um 15 Uhr trafen wir uns alle beim Schülerwettbewerb, wo wir die hergestellten Fleischplatten der Schülerinnen und Schüler anschauen durften.
Kurze Zeit Später hielt der DFV Präsident, Herr Manfred Rycken, eine kleine Rede, vergab an jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin eine Medaille und nahm die Siegerehrung vor.
Stefanie und Sabrina haben den 3. Platz erreicht und einen Pokal mit ins „Schwobeländle hoim brocht“.


Schüler der Klasse H2Fl1