Gewerbliche Schule Im Hoppenlau

Bäcker und Verkäuferinnen Bäckerei/Konditorei gemeinsam auf dem Brotmarkt

Am 15. Juni fand in diesem Jahr der Brotmarkt zum 17. Mal auf dem Stuttgarter Schloßplatz statt.


der Verkaufsstand der HoppenlauschuleDie Gewerbliche Schule Im Hoppenlau war mit zwei Berufsgruppen vertreten: Auszubildende im Beruf Bäcker sowie Verkäuferinnen Bäckerei/Konditorei. Die Berufsschülerinnen und -schüler hatten selbst entwickelte Gebäcke im Angebot, die an zwei eigenen Ständen verkauft wurden.

So wunderte sich mancher Kunde, was sich hinter fantasievollen Namen wie „Speckschraubendreher" oder „Italian Feeling" verbirgt. Außerdem gab es noch Pizzaschnecken, Fruchtplunder sowie leckere Minizöpfe für einen günstigen Preis. Am benachbarten Stand der Verkäuferinnen wurden zudem „Hoppenlauwickel" aufwändig verpackt und verkauft.

Wie schon im vergangenen Jahr sollte der aktive Austausch unter den beiden Berufsgruppen gefördert werden, so dass die (meist männlichen) Bäcker-Azubis von den Verkäuferinnen-Azubis angelernt wurden und nach kurzer Zeit wie selbstverständlich Hoppenlau-Wickel verpackten. Genauso versuchten sich die Verkäuferinnen im Flechten von Zöpfen und erteilten den Bäcker-Azubis Nachhilfe im Verkauf. Die Stimmung war durchweg positiv und der Tag stellte sicherlich für alle Beteiligten einen Gewinn dar.

Verkäuferinnen und Bäcker im Team  der Verkaufsstand der Hoppenlauschule

Leider hatte die Hitze den meisten Passanten auf den Appetit geschlagen, so dass der Verkauf eher schleppend vonstatten ging. Der Reinerlös betrug dennoch beachtliche 1.000,-€. Diese wurden zur Hälfte der Mobilen Jugendarbeit der Evangelischen Gesellschaft und an Feuerwehrtopf der Bürgerstiftung Stuttgart für eine Malwerkstatt im Anna-Haag-Haus gespendet.

Scheckübergabe an die evangelische Gesellschaft 

 Scheckübergabe an die mobile Jugendarbeit der evangelischen Gesellschaft

Scheckübergabe an die Bürgerstiftung

 Scheckübergabe an die Bürgerstiftung

Um die Bildgalerie sehen zu können, benötigen Sie den Flashplayer. Sollte dieses Browser-Plugin nicht installiert sein, können Sie dieses herunterladen unter: http://www.macromedia.com/go/getflashplayer