Gewerbliche Schule Im Hoppenlau

Auslandserfahrungen sind wichtig!

Die Austauschprogramme und Möglichkeiten zum Auslandsaufenthalt für Auszubildende an der Gewerblichen Schule Im Hoppenlau sind seit Jahren sehr vielfältig. So werden in Kooperation mit Innungen/Betrieben regelmäßig über die EU-Austausch-Programme Partnerschaften und Schüleraustauschmöglichkeiten mit ausländischen Schulen, Bildungseinrichtungen und Betrieben gepflegt. Daneben gibt es von den Innungen oder einzelnen Ausbildungsbetrieben direkt innitierte Möglichkeiten für Auszubildende, einige Wochen in ausländischen Betrieben des eigenen Berufes/Berufsfeldes zu verbringen, oft auch im "Tausch" mit den ausländischen Schülern.

Die Konditorin-Auszubildende Chiara Berstecher ist im 2. Lehrjahr an der Gewerblichen Schule Im Hoppenlau Stuttgart und hat über Ihren Ausbildungsbetrieb, die Backerei und Konditorei Treiber, einen Auslandsaufenthalt ermöglicht bekommen.

Nachfolgend dazu ein Bericht von Malte Klein, der in der Stuttgarter Zeitung am 31.01.2015 erschienen ist (Artikel online in der STZ):

Englische Torten sind super süß

Von Malte Klein 31. Januar 2015 - STZ 

Chiara Berstecher hat als Konditorin-Auszubildende der Backmanufaktur Treiber drei Wochen in einer Konditorei in London gelernt. Dort merkte sie, dass ihre englischen Kollegen viel mehr Butter und Zucker verwenden als die in ihrem Lehrbetrieb in Steinenbronn.

Chiara Berstecher
Chiara Berstecher,  Foto: Malte Klein

<< Steinenbronn - Chiara Berstecher hat gemerkt, dass Konditoren in England anders als in Deutschland arbeiten. Denn die 21-jährige Auszubildende von der Treiber Backmanufaktur in Steinenbronn hat drei Wochen lang in London gearbeitet. In einer kleinen Konditorei lernte sie dort ihr Handwerk von einer anderen Seite kennen. "Die Engländer haben viel mehr mit Butter und Zucker und weniger mit Mehl gebacken als wir das hier tun. Darum waren die Torten sehr süß", erzählt sie. Bei einem Kuchen sei das so extrem gewesen, dass selbst die Engländer ihn nur verzehren wenn sie dazu Tee oder Kaffee trinken. "Solch einen Kuchen würde in Deutschland wohl niemand kaufen."
Berstecher ist im zweiten Lehrjahr in der Treiber Backmanufaktur. „Mir gefällt an dem Beruf, dass ich kreativ sein kann und etwas mit meinen Händen schaffe.“ In der Berufsschule erfuhr sie davon, dass sie sich im Ausland weiterbilden kann. "Wir haben das bei ihr sofort befürwortet", sagt ihr Chef Florian Schlink, der Produktionsleiter Konditorei bei Treiber. "Sie hat das Talent und die Freude an der Arbeit", lobt Schlink. Also bewarb sich Berstecher und bekam einen der Plätze. Bevor es für sie in die Backstube ging, frischte sie eine Woche lang ihr Englisch in einem Sprachkurs in Birmingham auf. "Danach konnte ich mich gut verständigen." Chiara Berstecher lebte bei einer Gastfamilie und hatte nach der Arbeit Zeit, sich die Stadt anzusehen. "Ich bin mit dem Riesenrad London Eye gefahren und habe mir den Big Ben angesehen."

Andere Vorstellungen von Hygiene
Bei der Arbeit waren nicht nur die Torten anders, sondern auch die Betriebe. "Es war eine ganz kleine Konditorei in London mit fünf Angestellten", erzählt Berstecher. In der Backmanufaktur Treiber arbeiten dagegen inklusive der Fahrer etwa 100 Personen. Wer die Backstube in Steinenbronn betreten möchte, muss sich zuerst die Hände waschen und desinfizieren. Gleichzeitig werden die Schuhsohlen auf einem Gestell von unten gesäubert. "In der Konditorei in England haben sie nicht so viel Wert auf Hygiene gelegt. Die Tür von der Backstube nach draußen stand offen und sie haben während der Arbeit telefoniert oder auch gegessen." Einen Pausenraum gab es nicht und sie musste sich in einem engen Kellerraum umziehen. "Danach habe ich die große Umkleide hier in Steinenbronn schätzen gelernt", sagt Berstecher.
Katharina Fischer, die Prokuristin der Backmanufaktur, hält es für wichtig, dass die Auszubildenden mal raus kommen. "Es ist gut, wenn sie mal etwas anderes sehen und einen Vergleich haben." Außerdem ist ihr wichtig, dass Berstecher und die anderen Auszubildenden so viel wie möglich in ihrer Lehrzeit mitnehmen. "Das prägt sie."

Trends aus dem Ausland

Produktionsleiter Schlink schätzt, dass sie in London manches gelernt hat was ihr erst später klar werde und sie dann weiter bringen kann. "Das kommt alles wieder." Aus seiner Sicht ist Auslandserfahrung wichtig. "Die Trends kommen daher."
Chiara Berstecher hat von ihren Londoner Kollegen mehrere Techniken gelernt, wie man Croissants von Hand rollt. Und sie weiß nun wie sie einen englischen Zitronenkuchen backt. "Der war auch gar nicht so süß." Möglich, dass die Kunden der Backmanufaktur Treiber diesen später mal probieren können. "Sie haben mir das Rezept mitgegeben", verrät Berstecher. >>

(STZ-Genehmigung zur Veröffentlichung/Verlinkung liegt vor)

-->  Artikel online in der STZ

Praline 4.0 für einen guten Zweck [11.2017]

Praline 4.0 für einen guten Zweck

Das Projekt Praline 4.0 wurde von den Konditoren der Gewerblichen Schule Im Hoppenlau entwickelt. Die aufwändige Herstellung der Pralinen unter Verwendung moderner Computertechnik.. hoppenlaumehr

Lossprechungsfeiern der Kreishandwerkerschaften Winter 2016 /2017 [05.2017]

Lossprechungsfeiern der Kreishandwerkerschaften Winter 2016 /2017

Auch in diesem Jahr fanden die Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaften Esslingen-Nürtingen, Stuttgart und Böblingen im würdigen Rahmen statt.Kreishandwerkerschaft Essli.. hoppenlaumehr

Die Gewerbliche Schule Im Hoppenlau präsentiert die "Praline 4.0" auf der Kultusministerkonferenz [03.2017]

Die Gewerbliche Schule Im Hoppenlau präsentiert die "Praline 4.0" auf der Kultusministerkonferenz

Vier Pralinen mit vier Bedeutungen: der Bollenhut als Sinnbild für Tradition, die Zahnräder als Metapher für Innovation, das Logo der Hoppenlauschule als Zeichen f&.. hoppenlaumehr

11 Schüler der GSIH in Finnland [09.2016]

11 Schüler der GSIH in Finnland

Schülerinnen der Gewerblichen Schule Im Hoppenlau hatten interessante Einblicke in die finnische Berufsbildung. Sie durften zwei Wochen ihrer Ausbildungszeit am Unterricht des Vocationa.. hoppenlaumehr

Abschlussexkursion der Konditoren nach Köln [07.2016]

Abschlussexkursion der Konditoren nach Köln

Abschlussexkursion der Konditoren nach Köln am 09. und 10. Juni 2016       Tag 1 Nach unserer Ankunft in Köln gab es zuerst ein leckeres .. hoppenlaumehr

Die Hoppenlauschule gratuliert mit einer süßen Überraschung [06.2016]

"Halbrunder" Geburtstag von Herrn StS Volker Schebesta, MdL - die Hoppenlauschule gratuliert mit einer süßen Überraschung

Die offizielle Amtseinsetzung im Ministerium für Kultur, Jugend und Sport am 13. Juni 2016 und, wie er selbst beim feierlichen Festakt sagte, ein "halbrunder" Geburtstag dazu - Herr Sta.. hoppenlaumehr

Erneut erfolgreiche Preisträgerinnen bei den Lossprechungsfeiern der Region [04.2016]

Erneut erfolgreiche Preisträgerinnen bei den Lossprechungsfeiern der Region

Bei den diesjährigen Lossprechungsfeiern der Kreishandwerkerschaften Stuttgart und Böblingen wurden erneut Schülerinnen der Gewerblichen Schule Im Hoppenlau geehrt.Im Ausbildu.. hoppenlaumehr

Stuttgarter Berufsschüler besuchen Oulu Vocational College [03.2016]

Einblicke in Finnlands Backkultur

Stuttgarter Berufsschüler besuchen Oulu Vocational College Auf ins skandinavische Finnland, wo sich Rentiere und Lappen gute Nacht sagen: Im Herbst vergangenen Jahres ging es f.. hoppenlaumehr

Konditoren "liefern" Marzipanherzen für die Fachverkäuferinnen auf der Messe HANDS UP [03.2016]

Konditoren "liefern" Marzipanherzen für die Fachverkäuferinnen Bäckerei / Konditorei  auf der Messe HANDS UP

Die Konditoren "liefern" Marzipanherzen für die Fachverkäuferinnen Bäckerei/Konditorei auf der Messe HANDS UP. Auch in diesem Jahr  nahm die GSIH an der Aus- und Weiterbi.. hoppenlaumehr

Lossprechungen der Winterprüfung 2015 [04.2015]

Lossprechungen der Winterprüfung 2015: Prädikat ausgezeichnet

Bei den diesjährigen Lossprechungsfeiern der Kreishandwerkerschaften Stuttgart, Böblingen und Esslingen-Nürtingen gab es erneut Preise für herausragende Leistungen un.. hoppenlaumehr

Den Horizont erweitert ... [01.2015]

Zwei Konditorei-Auszubildende berichten von Ihrer Austausch-Reise

Den Horizont erweitert Zwei Konditorei-Auszubildende sind von ihrer Austausch-Reise nach Finnland begeistert. In Sachen Weiterbildung ist es immer eine große Chance, wenn man Ausland.. hoppenlaumehr

Stimmungsvolle Freisprechungsfeier in Stuttgart [09.2014]

Ein Hoch auf das Duale System

Stimmungsvolle Freisprechungsfeier in Stuttgart mit bemerkenswertem Highlight Zu einem Höhepunkt besonderer Art im schwäbischen Konditorenjahr wurde die Freisprechungsfeier der In.. hoppenlaumehr

Hoppenlau meets Oulu - reloaded [09.2014]

Hoppenlau meets Oulu - reloaded

Am Samstag, den 6.9.2014 reiste eine Gruppe von 10 Schülerinnen und Schülern und weiteren fünf Lehrerinnen nach Oulu in den Norden Finnlands. Ziel war unsere Austauschschul.. hoppenlaumehr

Jahresexkursion der Konditoren Klasse H2KD2 der Gewerblichen Schule im Hoppenlau [09.2014]

Jahresexkursion der Konditoren Klasse H2KD2 der Gewerblichen Schule im Hoppenlau

Werksbesichtigung bei Ritter Sport in Waldenbuch am 09.Juli 2014 Glücklicherweise ergatterte Klassenlehrerin Frau Schön noch einen der raren Plätze für eine gefüh.. hoppenlaumehr

Konditorinnen bei Lossprechungsfeier in Stuttgart am 25. März 2014 [04.2014]

Preisgekrönte "Hoppenlauerinnen"  bei der Lossprechungsfeier in Stuttgart am 25. März 2014

Bei der Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Stuttgart am 25. März 2014 konnten sich sechs Auszubildende des Konditoren- und Bäckerhandwerks, die alle Schülerinnen .. hoppenlaumehr

"Süßer" Besuch aus Brasilien an der Hoppenlauschule [02.2014]

"Süßer" Besuch aus Brasilien an der Hoppenlauschule

Pressemitteilung, Stuttgart, 31. Januar 2013. Eine Delegation der  brasilianischen Süßwaren- und Snackproduzenten besuchte die Hoppenlauschule Über einen "sü&sz.. hoppenlaumehr

Azubis der Hoppenlauschule auf der südback [10.2013]

Kreativ und zukunftsorientiert -Azubis der Hoppenlauschule auf der Südback

Wer noch immer glaubt, dass Berufe im Bäcker- und Konditorenhandwerk eintönig und "von gestern" sind, kann sich auf der diesjährigen Südback vom 19. bis 22. Oktober vom.. hoppenlaumehr

Hoppenlau meets Oulu [09.2013]

Hoppenlau meets OULU  - AZUBIS der Gewerblichen Schule Im Hoppenlau besuchen die Partnerschule in Finnland

Stuttgart. 'Nimmt jemand einen Fön mit?', 'Wie viel darf mein Koffer wiegen?', 'Haben die die gleichen Steckdosen wie wir?' Einen Tag vor der Abreise fluteten die zehn Schüler .. hoppenlaumehr

AZUBI-Tage 2011 [11.2011]

Konditoren AZUBI - Tage

Die AZUBI-Tage waren für das Konditorenhandwerk in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Unter dem Motto "Nachwuchs wirbt Nachwuchs" waren die Azubi-Tage 2011 auf der Landesmess.. hoppenlaumehr

Anke Bergmann, Siegerin des Lehrlingswettbewerbs "ChocKondi" [12.2009]

Anke Bergmann, Siegerin des Lehrlingswettbewerbs "ChocKondi" auf der Chocoart in Tübingen

Siegerin des Lehrlingswettbewerbs "ChocKondi" auf der Chocoart in Tübingen - Unsere Herzlichen Glückwünsche gehen an Anke Bergmann, Klasse H3KD1 Auch dieses Ja.. hoppenlaumehr

AZUBI-Tage 2009 [07.2009]

15 Jahre AZUBI-Tage Stuttgart

Unter dem Motto "Nachwuchs wirbt Nachwuchs" waren die Azubi-Tage 2009 auf der Landesmesse Stuttgart für das Konditorenhandwerk wieder ein voller Erfolg.Bildliche Eindrück.. hoppenlaumehr

Konditoren: Bericht über Schüleraustausch in der Fachzeitschrift KoCa [03.2009]

Neue Erkenntnisse und PerspektivenSchüleraustausch der Gewerblichen Schule Im Hoppenlau

Der Schüleraustausch zwischen der Gewerblichen Schule Im Hoppenlau in Stuttgart und der Gregoire-Ferrandi-Schule in Paris hat Tradition. Bereits zum zwölften Mal hatten Konditor-A.. hoppenlaumehr

AZUBI-Tage 2008 [07.2008]

AZUBI-Tage 2008

Über ihren Wunschberuf konnten sich interessierte Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr auf den AZUBI-Tagen ein Bild machen. Auf dem Messegelände Stuttgart informi.. hoppenlaumehr

Konditoren: Schüleraustausch mit Tradition [04.2008]

Konditoren: Schüleraustausch mit Tradition

Französisc.. hoppenlaumehr

Intergastra - Sieben Meter Baumkuchen für einen guten Zweck [04.2008]

Intergastra 2008: Sieben Meter Baumkuchen für einen guten Zweck

Mit einer spektakulären Aktion unterstütze der Landesinnungsverband der Konditoren den Deutschen Kinderschutzbund &#8211; Landesverband Baden-Württemberg e.V. Ein rund sieben Meter hoher Bau.. hoppenlaumehr

Renoviertes Konditorei-Technikum eröffnet [02.2008]

Renoviertes Konditorei-Technikum am 14.02.2008 eröffnet

Schulleiter OStD Hans-Dieter Schwarzbraun konnte zur Eröffnungsfeier des renovierten Konditorei-Technikums neben Kollegen und Schülern zahlreiche Gäste begrüßen, allen voran die Bürgermeiste.. hoppenlaumehr

Silberne Ehrennadel für Hoppenlauer Fachlehrer [11.2007]

Silberne Ehrennadeln für Hoppenlauer Fachlehrer

Ehrungen und Auszeichnung im Rahmen der Mitgliederversammlung der Konditoren-Innung Region Stuttgart und des 60-jährigen JubiläumsEin besonderes Jubiläum konnte die Region Stu.. hoppenlaumehr

südback 2007 [10.2007]

Kevin Kugel gewinnt Carlo-Wildt-Pokal

südback-Wettbewerb "Die Welt der Schokolade"Im Rahmen des diesjährigen südback-Wettbewerbs "Die Welt der Schokolade" hatten mehr als 50 Teilnehmer, die sic.. hoppenlaumehr

AZUBI-Tage 2007 [03.2007]

AZUBI-Tage 2007

Über ihren Wunschberuf konnten sich interessierte Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr auf den AZUBI-Tagen ein Bild machen. Am 2. und 3. März informierten auf dem.. hoppenlaumehr