Gewerbliche Schule Im Hoppenlau

Fleischer lernen Sicherheit

Auch dieses Jahr lädt die Berufsgenossenschaft Nahrung (BGN) Auszubildenden im Fleischerhandwerk der Hoppenlauschule zum Seminar nach Reinhardsbrunn ein.

Am Montag, den 20.10. 2014 werden wir um 7.15 Uhr am Haupteingang der Schule mit dem Bus abgeholt. Auf der fünfstündigen Fahrt sind wir schon sehr gespannt und voller Vorfreude auf das Seminar für Arbeitssicherheit im BGN-Ausbildungszentrum in Friedrichsroda-Reinhardsbrunn. Gleich nach der Ankunft beziehen wir die Zimmer und treffen uns zum Mittagessen. Anschließend begrüßt uns Herr Bartz, der Seminarleiter und stellt uns die Hausordnung sowie das Seminarprogramm vor. Die wichtigsten Themen sind:

  • die BGN  -   was ist das,  -   welche Aufgaben hat sie?
  • Gehörschutz am Arbeitsplatz
  • Gefahren durch Geräte, Werkzeuge und Maschinen
  • Wegeunfälle als Arbeitsunfälle

Angeleitet durch Uwe Nestler, einem Referenten des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR), bearbeiten wir in Gruppen die Gefahren durch fehlerhaftes und fahrlässiges Verhalten im Straßenverkehr. Der Trabbi als Simulator steht den Seminarteilnehmer jederzeit für eine "Probefahrt" bei schlechten Straßenverhältnissen und unter Alkoholeinfluss zur Verfügung.
Am zweiten Tag besucht uns Katharina Neun, die in ihrem Jahrgang den Leistungswettbewerb der Fleischerjugend auf Bundesebene gewonnen hat und inzwischen als Fleischermeisterin einen eigenen Betrieb führt. Sie informiert uns über die Betätigungsmöglichkeiten im Fleischerhandwerk und über die Vorteile der Teilnahme an den Leistungswettbewerben des Handwerks. Frau Neun und Herr Bartz erklären uns die Schauproduktion und den Schauverkaufsraum, die nach den neuesten Erkenntnissen über Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zusammengestellt worden sind.
Wir genießen drei Tage hervorragende Verpflegung und ein attraktives Freizeitprogramm mit Kegelbahnen, Billardtisch, Sauna, Fitnessraum, Tischtennisplatte, Dartscheibe, Kicker und Karaoke.
Am letzten Tag präsentieren wir die Ergebnisse unserer Gruppenarbeiten, erhalten die Teilnahmezertifikate und machen uns, ausgestattet mit einem Lunschpaket, auf den Rückweg nach Stuttgart.
Ein schönes Seminar mit vielen neuen Informationen über Arbeitssicherheit geht zu Ende.
                                                                                                                                                   H3FL1