Gewerbliche Schule Im Hoppenlau

SÜFFA-Gold für die Fleischer

Mut und Ehrgeiz werden belohnt!

Die Schüler der Fleischerklasse H3FL1 haben sich auch dieses Jahr bei der SÜFFA in Stuttgart engagiert.

Gleich zwei mal sind sie aktiv geworden. Zuerst haben sie sich am Qualitätswettbewerb der SÜFFA 2012 mit einer Schinkenwurst beteiligt und dann haben einige von ihnen zusammen mit weiteren Schülern der ersten und zweiten Klasse in ihrer Freizeit bei einer Sonderschau die Tische gedeckt.

Der Schinkenwurstwettbewerb:

Im berufstheoretischen Werkstattunterricht haben die Schüler zur Prüfungsvorbereitung Schinkenwurst nach
drei verschiedenen Methoden hergestellt.

3 Teams haben sich an die Arbeit gemacht:

Methode 1:  Die Magerfleischeinlage wurde unbehandelt verarbeitet.
Methode 2:  Die Einlage wurde 1 Tag vorgepökelt.
Methode 3:  Die Einlage wurde 1 Tag vorher gepökelt und getumbelt.

Die Schüler haben die Produkte selbst ausgewertet und sich für die Schinkenwurst nach Methode 2 als Probe für den Wettbewerb entschieden.
Die Proben wurden beim Wettbewerb nach den DLG-Prüfbedingungen bewertet.

Natürlich waren alle stolz über die Auszeichnung mit einer Goldmedaille.

Tischlein deck' dich:

Die Idee der Präsentation war es, verschiedene Möglichkeiten einer dekorativen Tischgestaltung vorzustellen.

Ein Schülerteam hat unter Anleitung von Frau Bickmann und Frau Hanser-Cichos eine Tafel mit 10 Gedecken eingedeckt und 4 verschiedene Stehtische nach Motto dekoriert:

Motto 1:  Rustikales Vesper
Motto 2:  Sektempfang
Motto 3:  Cocktailparty
Motto 4:  Weinverkostung

Das benötigte Material wurde einerseits von der Mega, andererseits von den Lehrerinnen zur Verfügung gestellt.
Die Schüler haben dann die Stehtische nach eigenen Ideen dekoriert.

                                                                                                           Wr